Professionelle Zahnreinigung durch Airflow



 Bedingt durch das was wir essen, verfärben sich unsere Zähne und es bilden sich Beläge auf den Zähnen. Die meisten davon entstehen durch Zigaretten, Kaffee, Tee, Traubensaft und Wein. Mit der herkömmlichen Zahnreinigung zu Hause verschwinden diese Beläge nicht. Diese Ablagerungen werden bei einer professionellen Zahnreinigung mit Airflow entfernt. Bei der Airflow Zahnreinigung wird ein Gemisch aus Spezialsalz und Wasser auf jeden Zahn gesprüht und somit gereinigt. Es hat einen Effekt, wie das Reinigen mit Sandstrahl. So ähnlich funktioniert auch die Airflow Zahnreinigung. Der Endeffekt ist der, dass sich danach die Zähne frisch und glatt anfühlen und die Beläge verschwunden sind. Die professionelle Zahnreinigung mit Airflow ist normalerweise nicht schmerzhaft.

Aber nicht nur das Äußere der Zähne verändert sich durch diese Airflow Zahnreinigung, sondern es werden auch die schädlichen Bakterien damit entfernt, die maßgeblich für Karies oder Parodontitis verantwortlich sind. Das hält natürlich nicht auf Dauer und die Behandlung muss nach sechs Monaten wieder angewandt werden.

Nach dieser professionellen Zahnreinigung mit Airflow können die sauberen Zähne mit Fluorid-Gel überzogen werden. Dadurch werden die Zähne widerstandsfähiger und der Zahnschmelz erholt sich dadurch. Das macht es Bakterien schwerer, den Zahn anzugreifen. Auch wird die Produktion von kariesverursachenden Bakterien durch den Stopp der Säureproduktion gemindert.

Mit einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung mit Airflow kann das Entstehen von Bakterien um 50 Prozent reduzieren. Bei einer häuslichen Zahnpflege werden jedoch nur rund 20 Prozent reduziert. Wer eine regelmäßige Airflow Zahnreinigung machen lässt, hat gute Chancen, die Zähne bis ins hohe Alter zu behalten. Trotzdem darf auf die regelmäßige Pflege auch zu Hause nicht verzichtet werden. Zweimal am Tag die Zähne putzen ist Pflicht. Darüber hinaus können auch noch Mundspülungen, Zahnseide oder Zwischenraum-Zahnbürsten genutzt werden. Alle diese Mittel tragen zur Erhaltung der Zähne bei und es sollte nicht darauf verzichtet werden. Im übrigen gibt es nichts abstoßenderes, als Mundgeruch. Denn der entsteht auch durch ungepflegte Zähne. 




Copyright © 2017 professionellezahnreinigung.net