Nachteile einer Professionellen Zahnreinigung



 Eine professionelle Zahnreinigung hat Vorteile, aber auch Nachteile. Beim herkömmlichen Zähneputzen erreicht man mit der Zahnbürste nicht alle Zähne. Besonders die Backenzähne und, wenn noch vorhanden, die Weisheitszähne können schlecht erreicht werden. Sicherlich helfen Spülungen weiter, aber sie können Zahnstein und Beläge auf den Zähnen auch nicht gänzlich verhindern. Deswegen raten die Zahnärzte zur professionellen Zahnreinigung. Doch diese professionelle Zahnreinigung hat auch Nachteile. Zunächst spielt der Preis eine wesentliche Rolle. Unterschiedlicher kann ein Preis nicht sein, wie bei der professionellen Zahnreinigung. Denn die Zahnärzte verdienen ordentlich daran. Was wahrscheinlich auch der häufigste Grund dafür ist, dass sie so gerne die professionelle Zahnreinigung empfehlen. Die Kosten belaufen sich zwischen 45,- Euro, was dann noch günstig wäre, und teilweise 150,- Euro. Letztes ist definitiv viel zu teuer und wenn der Zahnarzt einen solch überhöhten Preis verlangt, sollte man schnell den Zahnarzt wechseln. Der Preis ist der größte Nachtteil der professionellen Zahnreinigung.

Es stellt sich allerdings die Frage, ob sie tatsächlich sinnvoll ist. Kritiker der professionellen Zahnreinigung streiten das vehement ab. Denn sie behaupten, eventuell sogar zu recht, dass nach 24 Stunden wieder Beläge auf den Zähnen haften und sich Zahnstein wieder neu bildet. Diese Behauptung klingt logisch, denn wer verzichtet schon nach einer professionellen Zahnreinigung auf Essen, Trinken und Rauchen. Wohl keiner. Von daher darf man sich getrost fragen, ob denn der Preis und die Wirksamkeit dieser Professionellen Zahnreinigung nicht eher zum Nachteil des Patienten ist.

Wenn man diese Nachteile einmal näher betrachtet, dann sieht man deutlich, dass eine professionelle Zahnreinigung zwar nützlich sein kann, aber mehr als zweimal im Jahr braucht sie nicht angewandt zu werden, da der Nutzen nicht die Kosten rechtfertigt. Schon gar nicht bei Preisen von 150,- Euro. Das ist schlichtweg zu teuer. Da hat nur der Zahnarzt einen Nutzen von, zu Lasten des Patienten. Zumal auch zu bedenken ist, dass die gesetzlichen Krankenkassen diese professionelle Zahnreinigung nicht bezahlen. 




Copyright © 2017 professionellezahnreinigung.net