Wie oft professionell Zähne reinigen?



 Es wird immer wieder darum gestritten, wie oft eine professionelle Zahnreinigung sein soll. Doch zunächst soll erst einmal näher darauf eingegangen werden, was eine professionelle Zahnreinigung überhaupt ist.

Bei einer professionellen Zahnreinigung wird der Zahnstein mit Ultraschall und die farbigen Beläge auf den Zähnen mit einem kleinen Sandstrahler entfernt. Das kann nur vom Zahnarzt gemacht werden. Weil die gesetzlichen Krankenkassen das aber nicht übernehmen, müssen die Patienten diese professionelle Zahnreinigung selbst bezahlen. Das hält viele von einer solchen „Kur“ für die Zähne ab, da die Preise bis zu 150,- Euro in die Höhe schnellen können.

Je nach Zahnarzt. Wer sich dennoch zu einer solchen Zahnreinigung entschließt, sieht diesen Aspekt zunächst erst einmal von der Kostenseite. Das ist durchaus legitim, denn wir will schon gerne mehrmals im Jahr 150,- Euro auf den Tisch blättern. Die professionelle Zahnreinigung ist zwar sinnvoll, aber sie hält nicht lange an. Denn schließlich ist und trinkt der Mensch weiter und bereits nach 24 Stunden sind schon wieder die ersten Beläge auf den Zähnen. Wenn auch noch nicht sichtbar.

Spätestens nach einem halben Jahr muss wieder der Zahnarzt für einen Hausputz ran. Und das reicht auch im Grunde genommen schon. Mehr als zweimal im Jahr muss nicht sein. Auch wenn der Zahnarzt etwas anderes behauptet. Aber der will ja schließlich auch verdienen, denn noch bis vor ein paar Jahren gab es das Wort professionelle Zahnreinigung überhaupt noch nicht. Da wurde lediglich der Zahnstein entfernt. 




Copyright © 2017 professionellezahnreinigung.net